Ulrike Scharf
Staatsministerin und MdL
Herzlich willkommen, liebe Besucherinnen und Besucher!

Ich freue mich, Sie auf meiner Internetseite begrüßen zu dürfen. Gerne können Sie sich hier über meine Arbeit informieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen.


Ihre Ulrike Scharf




 
19.01.2018
Europäische Metropolregion München e.V. wird 42. Partner
Bayern setzt sich intensiv für den Klimaschutz ein. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf beim Beitritt der Europäischen Metropolregion München (EMM e.V.) zur Bayerischen Klima-Allianz heute in München: "Weltweit schreiten die Klimaveränderungen voran. Auch Bayern bleibt nicht verschont. Wir erwarten in Zukunft mehr Extremwetterereignisse, nassere Winter und trockenere Sommer. Deshalb müssen wir jetzt handeln. Wir machen gemeinsam Bayern klimasicher. Jeder kann seinen persönlichen Beitrag leisten. Mit der Klima-Allianz können wir bayernweit auf ein erfolgreiches Bündnis für den Klimaschutz bauen. Die Klima-Allianz bündelt Kräfte vor Ort, tauscht Informationen aus und stimmt Aktivitäten aufeinander ab. Mit der Europäischen Metropolregion München e.V. gewinnen wir einen bedeutenden Wirtschaftsraum als neuen Partner." Mit dem EMM e.V. tritt der 42. Partner der Bayerischen Klima-Allianz bei. Damit bekennen sich die darin zusammengeschlossenen 27 Landkreise und 6 kreisfreien Städte zu ihrer Verantwortung für den Klimaschutz im Freistaat.



11.01.2018
Klausurtagung Kloster Banz 2018
"Bayern. Heimat. Zukunft" lautet das diesjährige Motto der Klausurtagung in Kloster Banz. Bayern soll nicht nur heute, sondern auch in Zukunft lebenswert und attraktiv sein für die Menschen, die hier leben. Die CSU-Landtagsfraktion wird darüber mit wichtigen Impulsgebern sprechen.
11.01.2018
"Bayern. Heimat. Zukunft" lautet das diesjährige Motto der Klausurtagung in Kloster Banz. Bayern soll nicht nur heute, sondern auch in Zukunft lebenswert und attraktiv sein für die Menschen, die hier leben. Die CSU-Landtagsfraktion wird darüber mit wichtigen Impulsgebern sprechen.
01.12.2017
Oberfranken war nach Schwaben und Niederbayern die dritte Station auf der Tour des Geschäftsführenden Vorstands der CSU-Fraktion durch die bayerischen Regierungsbezirke. Fraktionsvorsitzender Thomas Kreuzer und seine Stellvertreter informierten sich gemeinsam mit den örtlichen Abgeordneten über technische Innovationen und Projekte aus den Bereichen Kultur, Tourismus, Wirtschaft und Landwirtschaft. Nach dem Fränkische Schweiz Museum in Tüchersfeld und der Kirschenversuchsanlage in Hiltpoltstein ging es unter anderem weiter zur Bayerischen Justizakademie in Pegnitz. Dort erhielten die Abgeordneten einen Einblick in die moderne Aus- und Fortbildungseinrichtung für Nachwuchskräfte der bayerischen Justiz. Mehr Informationen auf unserer Homepage: https://www.csu-landtag.de/
16.11.2017
Mit der Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms schaffen wir weitere Freiräume, um dem ländlichen Raum in Bayern noch mehr Entwicklungschancen zu geben.