Aktuelles

Zur Übersicht

10.07.2019 | Erding

Scharf: 71.700 € Förderung für die Erlöserkirche Erding-Klettham und die Altstadt Erding

Erding, 10. Juli 2019. Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung, dem auch die Heimatabgeordnete Ulrike Scharf angehört, hat heute zahlreiche Förderungen für Projekte in ganz Bayern beschlossen. Im Landkreis Erding wird die Gesamtinstandsetzung der Erlöserkirche in Erding-Klettham mit 41.700 € gefördert. Außerdem wird die Altstadt Erding durch das Städtebauförderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz 2019“ mit 30.000 € unterstützt.

„Ich freue mich sehr, dass diese beiden Projekte durch die Landesstiftung bzw. das Städtebauförderungsprogramm gefördert werden“, erklärt Scharf. Und erläutert weiter „durch die behutsame und denkmalgerechte Anpassung der Gebäude an die heutigen Bedürfnisse schaffen wir lebens- und liebenswerte Orte der Zukunft.“

Die Bayerische Landesstiftung besteht seit 1972 und hat seit der Gründung im kulturellen und sozialen Bereich für über 10.000 Projekte Zuschüsse mit einem Gesamtvolumen von rund 600 Millionen Euro bewilligt. Im kulturellen Bereich werden bedeutende Bau- und Kunstdenkmäler in Bayern bei Baumaßnahmen zur Instandsetzung gefördert. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit im sozialen Bereich sind insbesondere Bauprojekte in der Alten- und Behindertenhilfe.

Das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz 2019“ stellt in diesem Jahr rund 24 Millionen Euro für 69 Städte und Gemeinden in Bayern zur Verfügung.
aktualisiert von Nina Hieronymus, 10.07.2019, 09:39 Uhr