Aktuelles

Zur Übersicht

07.02.2018

Scharf übergibt ersten Förderbescheid für besseren Schutz gegen Sturzfluten in Fraunberg

Die Starkregenereignisse im Jahr 2016 haben in Bayern viele lokale Hochwasser auch an kleineren Gewässern hervorgerufen. Ein neues Sonderförderprogramm soll es Gemeinden ermöglichen, individuelle Konzepte zu erstellen, um sich gegen die Gefahren von Sturzfluten besser zu schützen.

 

Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf übergibt den ersten Förderbescheid des Programms an die Gemeinde Fraunberg am

 

Freitag, 9. Februar 2017, 11 Uhr,

Rathausplatz 1 (Naviadresse zur Orientierung: Erlenweg),

85447 Fraunberg.

 

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung telefonisch unter 089/9214-2204 oder per E-Mail an pressestelle@stmuv.bayern.de wird gebeten.

 



 
aktualisiert von Markus Ehm, 07.02.2018, 12:08 Uhr